23.10.10

Rouladen


Endlich ist Wochenende!
Ich habe ein bisschen in der Küche gewerkelt und ein feines Abendessen gezaubert.
Den Rotkohl habe ich mit einem halben Glas Blaubeermarmelade ferfeinert, er hat nun ein Stündchen geköchelt und wird uns bestimmt schmecken. Die Rouladen habe ich diesmal nur mit Salz und Pfeffer gewürzt, mit Senf eingerieben, ein Scheibchen Speck und Zwiebelringe hineingelegt und 2,5 Std. geköchelt. Nach dem Anbraten noch 500g gewürfelte Zwiebeln angeschwittzt, mit einem feinen Pinot Grigio abgelöscht, Salz, Pfeffer, Zucker, und mit Wasser aufgefüllt.
Guten Appetit!

Kommentare:

  1. *schleck*

    Und dann noch so eine schöne Collage gezaubert und dem Blog ein neues Gesicht verpasst- gefällt mir gut :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. * hmmmm *

    war bestimmt lecker. Deine Bildercollagen sind immer wieder toll.
    Weiter so.

    Sehen uns Donnerstag

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass Du mir einen Kommentar hinterlässt. Ich freue mich!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.