13.03.12

Farbenpracht



Andere schwelgen ja schon lange in dieser schier unendlichen Farb- und Artenvielfalt der Washi-Tapes und ich bewundere die Einsatzmöglichkeiten dieser Farbenpracht - auf so vielen Blogs werden die wunderbarsten Schätze gezaubert - so langsam komme ich auch dahinter und habe mir eine Großauswahl von 3 Farben gegönnt - in rosa-gestreift, blau-gestreift und quietschgrün. Eigentlich waren die Tapes als Geschenkt gekauft, aber das quietschrün entpuppte sich aufgeklebt als neon-quietschgrün und nun liegt es brach und harrt der Dinge die da kommen.
Am vergangenen Montag hatte mein Schwesterherz Geburtstag - für sie habe ich das Handmaß verarbeitet - die Fotos sind im Kasten und das Ergebnis zeige ich Euch in den nächsten Tagen.

Nach langem Hin-und Her habe ich mich auch endlich für Farben für mein erstes Ripple-Häkelkissen entschieden. Im letzten Frühjahr hatte ich in blau-grün-hellirgendetwas 4 Knäule Baumwollgarn gekauft, um sie gleich weiterzuverarbeiten. Das hat ja offensichtlich nicht geklappt - und so bin ich in der vergangenen Woche losgestiefelt, um ziemlich teures aber farblich dazupassendes Garn zu shoppen.
Nuja. Vorgestern habe ich mich nun endlich überwunden anzufangen, habe auch gleich die Anfänge diverse Male wieder aufgerippelt (Ripplemuster halt) - bin auch immer noch nicht ganz sicher, ob ich es richtig mache. Das werde ich wohl auch erst beim Voranschreiten merken. Ich liebe das Ripplemuster schon lange und als ich diesen Traum in Blaugrün sah war es um mich geschehen. Ich lesen diesen Blog schon lange und war von Anfang an verliebt in Raymond und die zauberhaften Häkel- und Strickschätze. Die Anleitung zur Rippledecke habe ich von hier - abgewandelt natürlich passend für ein kleines Kissen.

Eben rief ein Herr vom Telefonanbieter an und zwecks Fehlerbehebung möge ich mir doch bitte am Freitag 6 Stunden frei halten, damit sich ein Fachmann den Fehler ansehen kann.
Er käme definitiv zwischen 8 und 14 Uhr. Na denn.
Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Oh, mußte mich erst einmal schlau machen was ein Ripplemuster ist. Ich kenne die Technik als "Wellenmuster" wird in tollen Farbkombinatioenen bestimmt toll.

    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. schöne farben, genau auch nach meinem gesschmack.

    lg andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja,
    ich schaue gerade zum ersten Mal bei dir vorbei, habe mir deine älteren posts angesehen und bin begeistert von deinen schönen Collagen und Ideen! Ich habe gestern von der lieben "Miss Wunderbar" einen Blog Award bekommen und würde ihn gerne an dich verleihen!
    Die Farben sind klasse und ich muss auch ständig meinen MT Vorrat aufstocken;-)

    Liebste Grüße
    Alina

    AntwortenLöschen
  4. Ja- kleb ein Tape drauf, und schon schaut es modern aus :)
    Du hast dir phantastische Farben ausgesucht und wirst sicher viel Freude dran haben.

    So eine Decke ist wirklich toll- aber ich hätte schon Respekt vor den etwas kürzeren Reihen eines Kissens. Das Farbschema passt sicher gut zu dem Muster- das erinnert ja an Wellen im Meer und da sind diese Aquafarben ideal.

    AntwortenLöschen
  5. Soeben habe ich deinen wundervoll "luftigen" Blog entdeckt und voller Begeisterung deine Nähwerke angeschaut. So eine TaTüTa würde ich auch gerne nähen. Leider habe ich kein Schrägband (und weiß auch nicht wie man eines annäht). Trotzdem vielen Dank, dass du eine Anleitung zur Verfügung stellst. Vielleicht schaffe ich es auch so. :)
    Liebste Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  6. halli hallo, ich kann mich karina nur anschließen...hab dich auch grad gefunden und bin begeistert von deinem blog..da werd ich jetzt öfters reinschauen smile..die anleitung ist auch bombig für die tatütata´s..werd ich testen...deine fotos sind klasse wow..freu mich auch über besucht und wünsche dir sonnige tage.glg sabine

    AntwortenLöschen
  7. Hi, so schöne Bildzusammenstellungen. Farblich alles sehr schön und auch die Typo immer schön auf den Punkt.
    Vor allem der Name von deinem Blog. Rosa, Rosa, Rosa, das passt auch zu mir. :-)
    LG, Miriam

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass Du mir einen Kommentar hinterlässt. Ich freue mich!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.